Was macht die Generation 50 plus aus?

Veröffentlicht auf von Werner

Oft werde ich gefragt , ob ich mich als Frührentner schon zu der Altersgruppe der Senioren zähle. Da kann ich immer nur laut auflachen und mich köstlich darüber amüsieren, wie tief doch das Bedürfnis bei Menschen sitzt, immer alles einordnen zu können. Doch längst zählt meine Altersgruppe nicht mehr zu den Senioren, denn die Generation 50 plus empfindet sich alles andere als hilflos und alt. In meinem Alter erlebt man eher seinen zweiten Frühling und kann sich vielen Dingen widmen, für die man im Berufsleben oder als Familienvater früher nie Zeit hatte. Nicht umsonst werden Angehörige der Generation 50 plus oft als Best Ager bezeichnet, denn viele von uns befinden sich buchstäblich tatsächlich im besten Alter. Wir sind überaus aktiv, kontaktfreudig und starten im Leben nochmal richtig durch, denn mit 50 plus befindet man sich genau zwischen Berufsleben und der Lebensphase, wo Körper und Geist langsam nachlassen. Daher heißt es, das Leben in vollen Zügen zu genießen und an unerwünschte Alterserscheinungen ist noch nicht zu denken!

Kommentiere diesen Post